Resilienz

Resilienztraining nach LOOVANZ

Sinnvoll ist ein Resilienztraining nicht nur für eine Krise, sondern auch als vorbeugendes Lebenskonzept. Mit hoher Resililienz bleiben Sie in kritischen Phasen leistungsstark, handlungsfähig und gesund. Resiliente Menschen können selbstständig einen Entwicklungsprozess anstoßen und zielgerichtet, verantwortungs- und selbstbewusst ihrer Zukunft positiv entgegentreten.

Die sieben Resilienzfaktoren (nach Reivich &Shatté 2007):
Akzeptanz: Probleme und Krisen werden als einen Teil des Lebens angesehen
Optimismus: Zuversicht und ein positiver Blick in die Zukunft
Selbstwirksamkeit:  Sicherheit, dass Krisen und Probleme selbstständig zu bewältigen sind
Eigenverantwortung: Verantwortungsübernahme für das eigene Leben
Netzwerkorientierung: stabile soziale Beziehungen helfen durch schweren Zeiten
Lösungsorientierung: Probleme werden zum Lernen benützt und Lösungen umgesetzt
Zukunftsplanung: realistische und attraktive eigene Ziele machen Spaß auf die Zukunft

Die Grundsteine für die seelische Widerstandsfähigkeit werden in der frühen Kindheit gelegt, Erwachsene können ihre Resilienz trotzdem noch fördern.

Welche Ressourcen stärkt der Kurs?

– Entwicklung von Handlungsperspektiven zur Bewältigung von Belastungen
– soziale Integration durch Aufbau eines Netzwerkes
– Gelassenheit
– Sensibilisierung für Bedürfnisse
– Klarheit über Werte und Ziele
– Selbstvertrauen in die eigene Kompetenz
– Kommunikative Kompetenzen